BärGiDa

48. BärGiDa


 

48. Abendspaziergang von BärGiDa am 30. November 2015


Bericht

Der heutige Montag war einer der wenigen Tage, an dem das Wetter nur die abgehärtesten Patrioten von BärGiDa auf den Washingtonplatz an den Hauptbahnhof lockte. Es war nicht nur extrem nass, sondern auch unangenehm kalt und windig. Die ORGA entschloss sich angesichts der dadurch wenigen Teilnehmer und der durch die Nässe sehr anfällige Technik, nach dem Redeprogramm eine Abstimmung zum weiteren Verlauf des Abendspazierganges zu machen.

Es war dementsprechend nur den äußeren Umständen geschuldet, alles etwas improvisiert und auf Sparflamme ablaufen zu lassen. Die Redner postierten sich nahe am Lautsprecherwagen und die 80 bis 100 Teilnehmer rückten zum Schutz gegen den Regen unter zahlreichen Regenschirmen auch etwas enger zusammen.

Unabhängig davon waren jedoch die Reden wie immer von besonderer Qualität. Alleine deshalb hat sich für die meisten Patrioten die Teilnahme am 48. BärGiDa Abendspaziergang gelohnt.

Die nach den Beiträgen erfolgte Abstimmung, ob der geplante Demonstrationszug am Alexanderplatz durchgeführt werden sollte, ergab eine leichte Mehrheit für eine Beendigung diesmal gleich am Washingtonplatz. So war es dann auch beschlossen.

Zum Gedenken an die Opfer der beiden Moslemanschläge – auf das russische Flugzeug über dem Sinai, bei dem über 220 Menschen, harmlose Urlauber, den Tod fanden und dem Anschlag in Paris am 13. November mit ca. 140 Toten – wurden diesmal aufeinanderfolgend die russische und die französische Nationalhymne abgespielt. Allen wurde abermals bewusst, dass damit wieder über 360 unschuldige Menschen dem Mordkult Islam zum Opfer gefallen sind. Das Leid der Hinterbliebenen damit gar nicht eingerechnet. Und genau diese verbrecherische Ideologie wird von der ebenso verbrecherischen Merkel-Regierung in unserem Land willkommen geheißen. Auch dafür müssen diese Volksverräter definitiv und zeitnah vom Volk zur Verantwortung gezogen werden.

Natürlich durfte am Ende das “Lied der Deutschen” und der Ruf “Wir kommen wieder!” nicht fehlen.

Der folgende Montag hält dann wie zur Entschädigung einen ganz besonderen Gast für die BärGiDa-Abendspaziergänger bereit: Michael Mannheimer!! Jeder Berliner Patriot sollte sich das nicht entgehen lassen. Wir sehen uns….

(Bericht: MAt)


Fotos

 

 

(Fotos: Nick & Hermann)


Videos

48. BärGiDa – Rede Karl


48. BärGiDa – Rede II


48. BärGiDa – Rede Karin


48. BärGiDa – Rede IV


48. BärGiDa – Abschluss


48. BärGiDa – Hymnen

(Videos: Hermann)